MANUELA SCHÄR MIT 3 NEUEN EUROPAREKORDEN

Manuela ParAthletics 2019.JPG

Manuela Schär schlägt mit drei Europarekorden an den «ParAthletics 2019» innerhalb von drei Tagen gleich dreifach zu.

Der Krienser Rollstuhl-Leichtathletin Manuela Schär ist die Umstellung von der Strasse (Marathon) auf die Bahn hervorragend gelungen: Mit Europa-Rekorden über 200, 400 und 800 Meter und Siegen über 200 und 800 Meter in Weltklassefeldern war sie die erfolgreichste Athletin am World Para Athletics Grand Prix, den «ParAthletics 2019», in Nottwil.

Manuela zieht eine positive Bilanz: «Ich hatte selten so ein produktives Wochenende. Natürlich bin ich mit meinen Resultaten sehr zufrieden. Ich konnte aber auch ganz viele Sachen austesten, zum Beispiel unterschiedliche Taktiken, neues Material und auch neue Ideen für das Aufwärmen.»

Manuelas beachtliche Wochenend-Leistungen im Überblick:

200 m

1 Schär Manuela T54 SUI 28.19 EUR, 2 Kotaja Amanda T54 FIN 29.53, 3 Helbling Alexandra T54 SUI 30.20

400 m

1 McFadden Tatyana T54 USA 52.46, 2 Zou Lihong T54 CHN 53.15 ASR 3 Schär Manuela T54 SUI 53.23 EUR

800 m

1 Schär Manuela T54 SUI 1:43.39 EUR, 2 McFadden Tatyana T54 USA 1:44.57 3 Zou Lihong T54 CHN 1:44.91 ASR

1500 m

1 de Rozario Madison T53 AUS 3:27.59, 2 Schär Manuela T54 SUI 3:27.90, 3 Scaroni Susannah T54 USA 3:27.91

5000 m

1 McFadden Tatyana T54 USA 10:57.80 AMR, 2 Schär Manuela T54 SUI 10:58.32, 3 de Rozario Madison T53 AUS 10:59.05 OCR

webdesign by bite47